Praxisklinik für

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Dr. Dr. Thorsten Seidel

DVT/3D-Röntgen

Für komplexe Fragestellungen steht in unserer Praxisklinik ein Digitaler Volumentomograph (DVT) der neuesten Generation zur Verfügung. Damit sind detaillierte dreidimensionale Darstellungen des Gesichts- und Kieferknochens sowie der Zähne möglich.

Eine solche DVT-Aufnahme bietet einige Vorteile. So kann man die Lage wichtiger Strukturen des Gesichts und des Kiefers genau identifizieren. Dies erlaubt eine sehr genaue Diagnostik und eine individuell optimale Operationsplanung, da schon vor der OP ein Blick ins Operationsgebiet möglich wird. Ein weiterer Vorteil für Sie als Patient ist, dass die Röntgenbelastung einer solchen Aufnahme deutlich geringer ausfällt als bei einer Computertomografie. Sie ist zudem in wenigen Minuten schmerzfrei durchführbar.

Einige Beispiele für Fragestellungen, bei denen eine DVT-Aufnahme sehr hilfreich sein kann, sind:

  • Planung von Implantaten und Knochenaufbau
  • Darstellung von verlagerten Zähne im Kiefer
  • Untersuchung der Kieferhöhlen
  • Darstellung des Unterkiefernervs, z.B. vor einer Weisheitszahnentfernung
  • Darstellung von knöchernen Verletzungen oder Kieferbrüchen